ARK Server Cluster - PvE Server al dente!

Willkommen bei den ARK Noodlez

Unsere ARK Survival Evolved Community spielt bereits seit 2015 zusammen, als ARK noch in den Kinderschuhen steckte. Seitdem ist viel passiert in ARK und aus einem PvE Server wurde ein ganzer Cluster. Insgesamt sechs Maps sind bei den ARK Noodlez per Cross Travel mit einander verbunden: The Island, The Center, Ragnarok, Abberation, Extinction und Valguero.

Bei uns steht der PvE Langzeitspaß im Vordergrund. Zähmt alle Kreaturen die ARK zu bieten hat, baut phantastische Basen oder züchtet was das Zeug hält, auf unserem ARK Server Cluster.

Die ARK PvE Server liefen lange Zeit bei extended gaming. Als man sich dort mehr auf competitive Spiele fokussieren wollte, wurden die Server von einem Teil der Stammspielerschaft übernommen und zu einem Server Cluster von Spielern für Spieler ausgebaut.

Viel Spaß bei ARK Survival Evolved! Viel Spaß bei den Noodlez!

ARK PvE Server mit komplett überarbeiteten Loots

Die Loot-Einstellungen der offiziellen Server sind schnell langweilig und gerade für Langzeitspieler uninteressant. Nicht so bei den ARK Noodlez. Wir haben sämtliche verfügbaren Lootcrates überarbeitet und verbessert. Egal ob es der weiße Lootstrahl für neue ARK Überlebende, der gelbe oder rote für die Fortgeschrittenen oder die Höhlen-, Tiefsee- und Wüsten-Loots für die Profis sind.

ARK Noodlez Discord

Bleibe mit unserem Discord auf dem laufenden. Auf unserem ARK Noodlez Discord erfährst Du alle wichtigen Infos zu anstehenden Events, kannst an Umfragen teilnehmen und erreichst bei Fragen und Problemen unser Admin-Team. Verabredet euch zu Boss-Kämpfen oder Höhlentouren. Und bei Fragen zum Spiel, sind unsere "alten Hasen" gerne hilfsbereit.

Bauen, Züchten, Kämpfen bei den ARK Noodlez!

PvE Gameplay nicht zu zäh und nicht zu schnell, sondern al dente. ;)

Mit den offiziellen Server-Einstellungen hat man schnell das Gefühl, dass man nicht vorwärts kommt. Mit zu hohen Einstellungen rast man nur so durch das Spiel und ist nach kurzer Zeit schon beim End-Content angekommen.

Wir haben eine gute Mischung aus erhöhten Raten und Standardeinstellungen für unseren ARK Server Cluster gefunden. Ihr habt einen spürbaren Spielfortschritt und trotzdem gibt es immer etwas zu tun. Zum langfristigen PvE Gameplay in ARK gehören natürlich das Züchten und der Basenbau. Um eure Kreativität austoben zu können, haben wir das Strukturenlimit großzügig erhöht. Und mit den gewählten Breeding-Einstellungen, könnt ihr auch die größten Kreaturen auf die höchsten Level züchten ohne euch tagelang um den Nachwuchs kümmern zu müssen.

Es sind einige, wenige Mods installiert, die euch Arbeit abnehmen. Das ständige Eier einsammeln übernimmt eine Collector-Mod für euch. Und mit einer Element- und Tribut-Transfer Mod, könnt ihr problemlos alle eure Basen mit Element versorgen ohne auf jeder Map zum Boss zu müssen. Das lästige Tribute farmen auf jeder Map entfällt.